Zu Inhalt springen
Internationales Kajakfilmfestival - damals und heute (tatsächlich heute im Livestream um 19:30!!!)

Internationales Kajakfilmfestival - damals und heute (tatsächlich heute im Livestream um 19:30!!!)

Während viele meiner Kollegen sich zwar oft lauthals über alles Mögliche in unserer Paddelbranche beschweren, trotz oft beachtlich größerer als meine finanziellen Möglichkeiten, war meine Devise stets, packen wirs an und ziehen wir was gscheites auf! Das wäre natürlich nie gegangen ohne die Mithilfe vieler Paddlerfreunde. So auch mit dem Kajakfilmfestival in Rosenheim. Damals gabs noch keine Paddelfilmschwemme im Internet, keine GoPros und so zogen wir in der Stadthalle Rosenheim 1997 das erste Internationale Kajakfilmfestival auf!

Zum ersten Kajakfilmfestival gibts eine lustige Anekdote, jetzt nach vielen Jahren ist sie lustig, damals eher stressig. Eine halbe Stunde vor dem angekündigten Start, gut 800 Leute sitzen bereits gespannt im Saal oder unterhalten sich im Foyer zwischen all den ausgestellten Booten. Und wir haben noch keinerlei Technik, weder Beamer noch Lautsprecher oder Leinwand. Horst Fürsattel hatte uns die Technik zugesagt, die er sich für die legendäre Teva Tour zugelegt hatte. Horst ist sehr zuverlässig, aber dass er im Stau von Nürnberg runter auf der Autobahn steckenbleiben könnte, damit hatten wir nun wirklich nicht gerechnet! Mein Kollege Stefan war etwas nervös, lotste Horst 20 Minuten vor acht zur Stadthalle und konnte es kaum glauben, als Horst ihn beruhigte und meinte, 20 Minuten seien völlig ausreichend zum Aufbauen. Veranstaltung gerettet! Nachträglich noch ein großes Dankeschön an Horst, der uns auch beim Lofer Rodeo viele Jahre tatkräftig unterstützt hat und seine Technik musste bei den regelmäßigen Regenfällen in Lofer wahrlich oft gewaltig herhalten!

Die Filmfestivals wurden über die Jahre zum beliebten Szenetreff mit vielen internationalen Gästen. 2004 habe ich die Leitung des Filmfestivals in die Hände von Olaf Obsommer gegeben. Ich war der Meinung und da habe ich mich nicht getäuscht, dass er der beste Mann ist, meine Idee eines internationalen Kajak Filmfestivals weiterzuführen. Sogar jetzt in Pandemiezeiten hält er die Flagge hoch, zieht einen Livestream auf mit hochinteressantem Programm, so dass es auch 2021 keinen Ausfall gibt!

Hier gehts zu mehr Infos über das Kajakfilmfestival und zum heutigen Livestream: https://www.kajakfilmfestival.de/

Dank unserem Kajakchronisten Horst Fürsattel gibts unten angehängt auch ein paar Fotos von den Anfängen des Kajakfilmfestivals! Vielen Dank dafür Horst! Wenn es klappt, wird es bei der Take it Isel Wildwasserwoche ein paar Filmschmankerl alter Lofer Rodeos zu sehen geben, die wegen gewisser Woodstock ähnlichen Szenen nicht im Netz geteilt werden können!

Der unvergessene Hans Memminger mit Phyllis und Manuel Arnu und Michael Neumann

Corran Addison im Interview mit Olli Grau

Olaf, viel Erfolg auch weiterhin und nicht nur beim Kajakfestival!

Nächster Artikel 23. Kajakfilmfestival - Livestream am 24. März um 19:30 (Info, Trailer und Link zum Livestream)

Einen Kommentar hinterlassen

* Erforderliche Felder